Wurzelhöhle

Nationalpark Hainich

Die Leitidee

Entdecke die Geheimnisse des Hainich … in der Welt der Wurzeln, Geiseltierchen und Bakterien

Die Themen

Buchen lieben Muschelkalk – Dimensionsschleuse in die Tiefe – Tausendfach verzweigt – Kreaturen der Dunkelheit – Nachrichten aus dem Untergrund – Recyclinganlage – Dimensionsschleuse nach oben – Wanderer zwischen den Welten – Es lebe der Boden!

Die Ausstellung

Die Ausstellungsräume der Wurzelhöhle liegen „unter der Erde“ und spielen mit dem Wechsel von vertrauten Raumsituationen und unterirdisch anmutenden Gangsystemen der Bodenlebewesen. Die Besucher durchschreiten eine für sie unbekannte, wissenschaftlich noch sehr unerforschte Welt und erleben auf eine spielerische, interaktive Art und Weise das Thema „Boden“.

Der Einführungsraum gewährt Einblicke in Bodenarten und Gesteine lokal und weltweit und führt in die „Tiefe“ des Hainich. Eine Dimensionsschleuse verkleinert die Besucher bis auf die Größe einer Milbe und schafft damit den Zugang in die Unterwelt. Tausendfach verzweigt zeigt sich der Lebensraum der Wurzeln und Pilze. Geheimnisvoll sind die Fähigkeiten der Wurzeln zur Kommunikation und zum Nährstoffaustausch.

Die Kreaturen der Unterwelt erzählen den Besuchern aus ihrem bewegten Leben im Dunkeln. Die Besucher können hier ihre nahezu unendliche Artenvielfalt entdecken und den Nahrungskreislauf der Unterwelt mittels einer digitalen Arena nachvollziehen. Eine Nachrichtenshow aus dem Untergrund wird durch Schüler einer lokalen Grundschule moderiert. Die größte Recyclinganlage der Erde kann hier in vielfältigen Stationen erlebt werden.

Die Dimensionsschleuse vergrößert die Besucher wieder und entlässt sie in den Bereich der „Wanderer zwischen den Welten“. Kleine und große Besucher können Kriechgänge und einen Teil des Höhlensystems selbst hautnah erleben. Botschaften und Ausblicke begleiten die Besucher nach draußen.

Presseberichte

Thüringer Allgemeine

Daten & Fakten

Ort
Bad Langensalza
Eröffnung
Mai 2016
Auftraggeber
Nationalparkzentrum Hainich
Ausstellungsfläche
400 m2

Galerie