Entdeckertour im Hansenhohl

Spielstationen, Krimi-App, Spurensuche - digital und analog

Die Leitidee

Spiel und Spaß, Spurensuche und Spannung im Schluchtwald

Die Themen

Der Schluchtwald Hansenhohl ist ein beliebtes Naherholungsgebiet von Thannhausen. Insbesondere für Familien mit Kindern gibt es dort viel zu erleben. Denn mitten in dem naturnahen Wald können Jung und Alt an verschiedenen Rätselstationen ein Verbrechen aufklären – analog und digital – die Sabotage des für die Stadt so wichtigen Hochwasser-Schutzdamms. Die spielerischen Wissensstationen sind aber auch ohne Kriminalfall aufschlussreich und lehrreich. Die Themen: Flora und Fauna im Schluchtwald, Hochwasserschutz, lebendige Vielfalt im toten Holz und im Boden.

Die Tour

Auf rund 1,5 Kilometern schlängelt sich ein schmaler Trampelfpad über steile Treppenanlagen und urige Brücken durch die geheimnisvolle Schlucht. Der Erlebnispfad lädt ein, die Natur zu erleben und an acht Spiel- und Infostationen zu knobeln. Hier kommen Entdecker und Tüftler auf ihre Kosten.

Die Krimi-App „Sabotage im Hansenhohl“ steht unter www.app.quiztour.de zum Download bereit. Über GPS-Ortung ertönt an acht Quiz-Stationen jeweils ein Martinshorn, als Hinweis auf die nächste Quiz-Station. Hier gilt es Spuren zu suchen, Fragen zu beantworten und mithilfe der richtigen Antworten der Lösung des Falls etwas näher zu kommen.

Die mechanisch-interaktiven Spielstationen bieten spannende Informationen zur Natur in der Schlucht – auch ohne Krimitour. Die Stationen sind wind- und wettertauglich konzipiert – nur im Dunkeln kann an den Stationen nicht gespielt werden, denn Strom gibt es im Hansenhohl nicht.

 

Presseartikel zur Eröffnung

 

Daten & Fakten

Ort
Thannhausen
Auftraggeber
Verwaltungsgemeinschaft Thannhausen

Galerie