Grüner Schatz im Ballungsraum

Portale Wahner Heide und Königsforst

Die Leitidee

Das Naturerbe Wahner Heide und der Königsforst bilden einen der größten Schutzgebietskomplexe in Nordrhein-Westfalen – einen „grünen Schatz im Ballungsraum“. Vier Portale führen in die einzigartigen Naturräume ein.

Die Themen

Die Portale wollen die Besucher unterhaltsam informieren und vermitteln: Der „Grüne Schatz“ muss geschützt und bewahrt werden.

Die Ausstellung

Die Portale informieren und koordinieren die Besucher – vorbereitend auf einen Ausflug ins Gelände oder auch im Nachgang.
Im Steinhaus in Bergisch Gladbach steht das Thema „Nutzung“ im Blickpunkt der Ausstellung.
Der Turmhof in Rösrath greift das Motto „Dynamik“ auf. Die natürlichen und menschlichen Prozesse, die Natur und Landschaft prägen.
Burg Wissem in Troisdorf erzählt „Geschichte(n)“. Die Ausstellung liefert historische Betrachtung der Wahner Heide über die Jahrhunderte und Einblicke in vergangene Nutzungen.
Gut Leidenhausen in Köln-Porz thematisiert „Kontraste“ in der Natur- und Kulturlandschaft, in deren
Mitte der Flughafen Köln/Bonn liegt.

Daten & Fakten

Ort
Bergisch-Gladbach, Rösrath, Troisdorf, Köln-Porz
Eröffnung
Juni 2011
Auftraggeber
Regionalforstamt Bergisch Land, Heidezentrum Turmhof e.V., Stadt Troisdorf, Stadt Köln
Ausstellungsfläche
1300 m2