Brücke zwischen den Welten

Natureum Niederelbe

Die Leitidee

Drehscheibe Elbästuar: Perspektivwechsel im Dreiklang

Die Themen

Das Elb-Ästuar: Lebensraum einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt und Drehscheibe für Zugvögel, Wanderfische und den globalen Handel

Die Ausstellung

Begehbares Luftbild auf ca. 200 qm Bodenfläche; durchgehende, hinterleuchtete Horizont-Silhouetten; komponierte Weite im Raum – der Elbstrom wird als Brücke zwischen den Welten inszeniert. Integrierte, interaktive Stationen, Originalexponate und abstrakte Dioramen behandeln alle Aspekte des Themenkomplexes.

Eine eigene Kinderebene führt junge Gäste durch die Dauerausstellung.

Daten & Fakten

Ort
Balje
Eröffnung
März 2013
Auftraggeber
Natureum Niederelbe
Ausstellungsfläche
600 m2