SPOT AN!

Taschenlampenspiel

Die Idee

Beim Taschenlampenspiel begeben sich die Besucher auf die Suche nach versteckten Details. Unsichtbares wird im Lichtkegel  der scheinbaren Taschenlampe erkennbar. So können beispielsweise nachaktive Tiere wie Fledermäuse, Wildschweine und Rehe entdeckt werden. Oder es findet eine Detektiv-Tour nachts durchs Museum statt. Das interaktive Exponat ist thematisch sehr vielseitig einsetzbar und eignet sich gut für eine humorvolle Wissensvermittlung.

Funktionsbeschreibung

Eine transparente Grafik ist auf einer Glasscheibe kaschiert. Die dahinter liegende Rückwand des Rahmens ist schwarz und das Motiv deshalb nicht sichtbar. Zwischen schwarzer Rückwand und transparenter Grafik ist eine in einem Schlitz bewegliche „Taschenlampe“ (schmale elliptische Platte) montiert. Nur vor der weißen Fläche des runden „Taschenlampenkegels“ tritt das Grafikmotiv in Erscheinung. Ein überraschender Effekt.

Details und Preis auf Anfrage.

Projekte mit diesem Exponat

Kontakt Dominik Nastvogel

Telefon
+49 9131 81295-13
E-Mail
nastvogel@impuls-design.de