BARRIEREFREI LERNEN UNTERWEGS

INKLUSION FÜR MOBILE EDUTAINMENT

Die Idee

„Jeder hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich an den Künsten zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Errungenschaften teilzuhaben.“

Aus der Schlussakte der Berliner Konferenz „Kultur für alle“, 2005

Ein Media-Guide erleichtert es Menschen mit Einschränkungen eine Ausstellung gleichberechtigt und möglichst eigenständig zu erleben. Die Aufbereitung der Inhalte des Media-Guides erfolgt speziell nach ihren Bedürfnissen. Impuls-Design nimmt sich dieser Verantwortung an und hat einen barrierefreien Media-Guide entwickelt.

Barrierfreien Media-Guide
Nationalparkzentrum Hainich

Konzept und Entwurf von Impuls-Design
Umsetzung Mr. Signal, Nürnberg

Der Umfang:
• Gebärdensprache-Übersetzung zu allen Filmen der Wurzelhöhle – in Deutsch und Englisch
• Audio-Spur für Sehbeeinträchtigte / Blinde – in einer „lebendigen, bildhaften Sprache“ – in Deutsch und Englisch
• Audio-Spur in „Leichter Sprache“ für Besucher mit geringer deutscher Sprachkompetenz

Neben diesen barrierefreien Angeboten gibt es in der Ausstellung – im gleichen technischen System – zusätzlich folgende Audio-Bausteine:
• eine „Ranger-Tour“ in Deutsch, Englisch, Polnisch und Niederländisch
• eine „Regenwurm-Tour“, speziell für Kinder
• eine digitale Schnitzeljagd (Quiz-Tour)

Die technische Umsetzung ist verblüffend einfach und für Besucher und Betreiber sehr bedienungsfreundlich:
Alle Filme und Audiospuren sind auf mehreren, in den Räumen verteilten WLAN-Bases gespeichert.
Diese können von den Besuchern über ein Menü auf Ihren eigenen Smartphones oder den Leihgeräten angewählt und abgespielt werden.

Vorteile des Systems:
• kein zeitaufwändiger Download einer App mit großen Datenmengen aus dem Internet
• nahezu unbegrenzte Datenmengen möglich, da sie auf den WLAN-Bases gespeichert werden
• Problemloses (ruckelfreies) Abspielen selbst großer Film- / Audiodateien

Galerie